Month: Januar 2010

Wanted: eis- und schneefreie Strecke

 - by silke

Sonntag ist Lauftag. Da hier immer noch vereister, glatter Schnee liegt, habe ich mir heute eine Strecke auf geräumten Strassen ausgesucht. Leider war das eine miese Strecke mit vielen Autos. Bereits nach 5 min hatte ich einen bitteren Geschmack von den Abgasen im Mund … eklig. Diese Strecke werde ich nicht mehr laufen.

Meiner Geschwindigkeit hat das aber nichts anhaben können: heute bin ich das erste Mal einen Pace (= Anzahl Minuten pro Kilomenter) von 07:00 min gelaufen.

Bildquelle: Deutsches Bundesarchiv (German Federal Archive) über commons.wikimedia.org

Schneeschuhwandern

 - by silke

Schneeschuhwandern SchwägalpVorgestern habe ich endlich das erste Mal diesen Winter meine Schneeschuhe herausgeholt, und es hat sich gelohnt. Während im Tal dicker Nebel die Stimmung in den Keller zog, herrschte auf der Schwägalp herrliches Sonnenwetter, das wie ein Stimmungsaufheller den ganzen Körper durchzog.

Gewandert bin ich mit einer Kollegin und ihrer Hünding Gia die “altbewährte” Strecke Schwägalp > Seebensäge. Das letzte Postauto hat uns zurück zur Schwägalp gebracht, von wo aus wir uns bereits in der Dunkelheit auf den Nachhauseweg gemacht haben.

Link zur Tour

30 min

 - by silke

… nein, das ist kein neues Käseblättchen, für das ich hier Werbung machen möchte, sondern die Zeit, die ich am Stück joggen kann.

Im Oktober letzten Jahres habe ich ein neues Projekt in Angriff genommen: Joggen gehen. Eine kleine App (Training 5K), die ich mir auf mein iPhone installiert habe, hat mich prima dabei unterstützt. Ganz kleinschrittig fing es an und hat sich langsam aber sicher über 10 Wochen gesteigert, bis die 30 min erreicht waren. Zu Beginn konnte ich mir nicht wirklich vorstellen, dass ich 30 min am Stück laufen werde. Aber ich habe es geschafft und bin ein wenig stolz auf mich. Besonders, weil ich ja überhaupt keine Sportskanone bin.

Dreimal Laufen pro Woche gehört jetzt bereits zu meinen regelmässigen Aktionen und es macht mir richtig Spass. Für den Januar habe ich mir keine neuen Herausforderungen gesucht. Ab Februar starte ich dann ein 60-min-Programm.

Bildquelle: Josiah Mackenzie, link: http://www.flickr.com/photos/josiahmackenzie/3414064391 über commons.wikimedia.org