Month: Januar 2009

Photomodell

 - by silke

spuren im schneeFranziska und ich haben heute wieder Spuren in den Schnee gezogen, und zwar von der Schwägalp bis zur Seebensäge (8 km + 240 hm = 10,4 lkm). Das war eine herrliche Tour: super Wetter, super Schnee … viele Schneeschuhwanderer und dennoch immer wieder einsame Abschnitte. Die Tour ist übrigens ein Vorschlag der Toggenburger. Eine Tourenbeschreibung (Tour 11 – Säntisalpen) und die gpx-Datei gibt es als Download. Weitere Tourenvorschläge kann man sich unter toggenburg.org ansehen.

Als wir ungefähr die Hälfte des Weges geschafft hatten und kurz für ein Verschnauferle anhielten, sprach uns ein anderer Schneeschuhwanderer (und zwar der Autor und Photograph Heinz Staffelbach) an. Er bat uns als Photomodelle für sein neues Buch übers “Schneeschuhwandern in der Schweiz” zu posieren. Da haben wir natürlich nicht nein gesagt. Er versprach uns, die Aufnahmen per Mail zu schicken. Wir sind auf jeden Fall gespannt.

Für die Zuhause-Gebliebenen gibt es über diesen Link ein paar Impressionen von unserer Tour.

Update 26.01.2009: Und hier die Photos, die Heinz Staffelbach von uns “geschossen” hat.

Herrlich: Schneeschuhwandern

 - by silke

schneeschuheKurz vor Weihnachten haben wir unser erstes Abenteuer auf Schneeschuhen erlebt. Gemeinsam mit einem Guide von mountainfuntouring, einer weiteren Teilnehmerin und allen Familienangehörigen haben wir uns zu einer Schneeschuh-Schnuppertour auf der Schwägalp aufgemacht. Das Wetter war zwar bescheiden, dafür hatten wir die Natur ganz für uns allein und konnten richtig geniessen.

Beeindruckt von diesem Erlebnis haben wir uns im neuen Jahr gleich alleine auf eine Schneeschuhwanderung ins Toggenburg gewagt. Dort gibt es auch markierte Schneeschuhtrails. Die erhoffte Sonne auf den Bergen hat uns nur minutenweise verwöhnt, aber dennoch sind zauberhafte Photos entstanden. Unsere Sache sind markierte Schneeschuhtrails nicht: zu wenig Natur und zu viele Winterwanderer.

Letzten Freitag habe ich mich dann alleine für eine geführte Frauen-Schneeschuhtour angemeldet, die von der Bergfrau geführt wurde. Es war herrlich: nette Frauen, sonniges Wetter, tolle Aussichten und das richtige Quantum Training (23 Lkm) für mich.

Die nächsten Schneeschuhwanderungen und einige notwendige Anschaffungen dafür sind schon geplant.

Zum Miterleben gibt es wie immer einige Photos.